Nationalpark-Kindergarten

Nationalpark-Kindergarten

Wir sind ein Waldkindergarten in Kooperation mit dem Nationalpark Bayerischer Wald.

Damit identifizieren wir uns auch mit dem Leitbild des Nationalparks Bayerischer Wald. Durch die Kooperation wollen wir – im gegenseitigen Austausch –  einen nachhaltigen und achtsamen Umgang mit der Natur fördern und umweltpädagogische Werte vermitteln. Einmal monatlich besuchen wir „unsere“ Waldführerinnen im Nationalpark und erleben themenbezogene Abenteuer. Um 8.30 werden wir an der Hütte von einem Bus abgeholt. Im Nationalpark erwarten uns bereits unsere Waldführerinnen mit der jahresaktuellen Nationalpark-Praktikantin. Wir bewegen uns dann im Bereich der Gehegezone oder des Hans-Eisenmann-Hauses. Je nach Thema können wir hier echte oder präparierte Tiere erforschen, erfahren viel über den Lebensraum und die Lebensweise des Tieres und schlüpfen bei lustigen Spielen auch selber mal in die Rolle eines Waldtieres. Die Brotzeit hat auch an diesem Tag jedes Kind wieder selber dabei. Gespeist wird –je nach Wetter- draußen oder in einem der Nationalparkgebäude. Gegen 12.30 liefert uns der Bus wieder beim Kindergarten ab. Für die Beförderung sind bitte anteilig von den Eltern 5 Euro/Monat beizusteuern.