Aktuelles

Aktuelles

Grandioses Sommerfest als Abschluss der Projektwochen

Bei strahlendem Sonnenschein hat am vergangenen Samstag bei der Schratzlhütte oben auf dem Geyersberg in Freyung das Sommerfest stattgefunden. Es war das Highlight am Ende des großen Projektes „Reise um die Welt“, bei dem die Kinder erfuhren, warum es verschiedene Hautfarben gibt, wie Menschen in anderen Ländern angezogen sind und was sie gerne essen, wie anderswo die Häuser aussehen und wie die Menschen leben auf den verschiedenen Kontinenten. Hierfür wurden besonders die Länder berücksichtigt, zu denen die Kinder einen besonderen Bezug haben, weil sie dort z.B. schon im Urlaub waren oder weil sie selber oder ein Eltern- oder Großelternteil aus diesem Land kommen. Die Eltern wurden als Referenten geladen und gaben spannende Einblicke in ihre jeweilige Kultur.

 

Beim gut besuchten Sommerfest sangen die Woidschratzln: „Wir sind alle Kinder dieser Welt“, und zeigten den ca. 150 Gästen damit, dass sie sich nicht darum kümmern, woher jemand kommt, da einfach alle gemeinsam auf dieser Erde leben. Das „Waldlied“ erzählt davon, was den Waldkindergarten so besonders macht.

 

Auf der Terrasse der Schratzlhütte konnten die Kinder verschiedene Masken, Instrumente und Kopfschmuck basteln oder im Sandkasten nach verborgenen Schätzen suchen. 400 Preise wurden bei der Tombola verlost und beim Kinderschminken verwandelte sich so manches Kind in eine Prinzessin oder einen gefährlichen Tiger. Um eine Auswahl an Waldplätzen der Schratzl kennen zu lernen wurden kleine Landkarten verteilt, auf denen es die „fünf Kontinente“ zu entdecken gab. Hier konnten sich die Kinder dann eine Flaggenkette mit einem Land von diesem Kontinent aussuchen und behalten. Der Weg führte natürlich auch zum neuen Tipi, dem ganzen stolz der Waldkinder.

Der Elternbeirat versorgte die Besucher mit Kaffee und leckeren Kuchen, kühlen Getränken und riesigen PulledPorkBurgern. Das Fleisch hierfür hat dankenswerterweise die Metzgerei Brodinger gesponsert. Evergreens wie z.B. von den Beatles, Tom Petty und den Stones kamen von der Nationalpark Band „Woodpecker and Barkbeatles“, die trotz halber Besetzung das Fest und den Wald rockten.